Hätten Sie ihn erkannt?

Peinlich: Polizisten erkennen bayerischen Justizminister nicht

+
Winfried Bausback.

Gmund - Nach dem Frühschwimmen und nach einem Spaziergang habe er sich dreimal ausweisen müssen, schreibt Winfried Bausback auf Facebook und nimmt sich damit selbst auf den Arm.

Hätten Sie ihn erkannt? Gleich mehrere Polizisten haben bei der Kabinettsklausur in Gmund am Tegernsee den bayerischen Justizminister Winfried Bausback (CSU) nicht erkannt. Der 50 Jahre alte Politiker hatte das Gelände am Donnerstag mehrmals verlassen, bei der Rückkehr wurde er von den Beamten jeweils nach seinem Ausweis gefragt, wie er selbst auf seiner Facebook-Seite schrieb. 

Bausback nahm es gelassen: Die bayerische Polizei sei freundlich, aber konsequent, schrieb er. Verbesserungsbedarf machte er bei sich selbst aus: „Meine Öffentlichkeitsarbeit hat noch Luft nach oben.“ Der Bayerische Rundfunk hatte zuvor darüber berichtet.

Auch interessant:

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.