Frau unter Schock

Betrunkene Autofahrerin übersieht Radfahrer - der stirbt

Ein Radfahrer ist am Karfreitag im Landkreis Deggendorf von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Osterhofen - Der 55-Jährige wurde von der Wucht des Aufpralls bei Osterhofen auf ein Feld geschleudert, wie die Polizei am Abend mitteilte. Er starb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle. 

Laut Polizei hatte eine 23 Jahre alte Autofahrerin den Mann zu spät gesehen, der vor ihr auf dem rechten Fahrbahnrand unterwegs war. Sie soll erheblich alkoholisiert gewesen sein. Ihr Führerschein wurde deshalb sichergestellt. Die junge Frau erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant:

Meistgelesen

„Aktionsplan Wolf“: Diese Tiere dürfen in Bayern künftig abgeschossen werden
„Aktionsplan Wolf“: Diese Tiere dürfen in Bayern künftig abgeschossen werden
Schwere Motorradunfälle - mehrere Tote in Bayern
Schwere Motorradunfälle - mehrere Tote in Bayern
Sattelschlepper fährt auf Lastwagen auf - Fünf Verletzte
Sattelschlepper fährt auf Lastwagen auf - Fünf Verletzte
Seit einer Woche in Steilwand gefangen: Bergretter bangen um verirrte Ziege
Seit einer Woche in Steilwand gefangen: Bergretter bangen um verirrte Ziege

Kommentare