Im Landkreis Passau

14-Jähriger nimmt Drogen und kollabiert - Tatverdächtiger festgenommen

+
Ein Junge soll im Landkreis Passau ein Pulver konsumiert haben und kurz darauf kollabiert sein.

In Niederbayern musste ein 14-jähriger in einem Krankenhaus behandelt werden, nachdem er Drogen konsumierte hatte. Ein Mann steht in Verdacht, dem Jungen ein Pulver gegeben zu haben.

Ortenburg - Er soll einem Minderjährigen Drogen gegeben haben - deshalb ist ein 26-Jähriger in Niederbayern nun im Gefängnis. Ein Notarzt habe den 14-Jährigen beatmen müssen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Jugendliche sei am Vortag in ein Krankenhaus gekommen und nicht ansprechbar gewesen. 

Gegen den Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Die Ermittler werfen ihm vor, dem Minderjährigen in einer Hütte in Ortenburg (Landkreis Passau) ein Pulver zum Konsumieren gegeben zu haben. Daraufhin sei der 14-Jährige kollabiert.

Seit Tagen wird ein Mann (64) aus Unterfranken vermisst. Nun hat ein Mitarbeiter des Wasserkraftwerks in Ochsenfurt eine traurige Entdeckung im Main gemacht.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

17-Jährige stoßen Jugendliche vor S-Bahn in den Tod - Verteidiger bestreitet Tötungsabsicht
17-Jährige stoßen Jugendliche vor S-Bahn in den Tod - Verteidiger bestreitet Tötungsabsicht
Mann stürzt am Grünstein ab und stirbt - Identität weiterhin ungeklärt: Polizei sucht mit Foto
Mann stürzt am Grünstein ab und stirbt - Identität weiterhin ungeklärt: Polizei sucht mit Foto
Unbekannter überschüttet Krankenpfleger mit Benzin - dann versucht er ihn anzuzünden
Unbekannter überschüttet Krankenpfleger mit Benzin - dann versucht er ihn anzuzünden
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 

Kommentare