Haftstrafe droht

Ohne Skrupel: Mann (22) verabreicht Drogen an Kinder

Kempten - Seine Position gegenüber Kindern rücksichtslos ausgenutzt hat ein 22-jähriger Mann aus Kempten: Ihn erwartet nun eine saftige Strafe.

Wegen Abgabe von Marihuana und Wodka an zwei 13-jährige Mädchen in Kempten sitzt ein Mann nun in Untersuchungshaft. Dem 22-Jährigen drohe eine Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Mitte März war eines der Mädchen mit einer Alkoholvergiftung auf der Straße gefunden worden und musste auf der Kinderintensivstation behandelt werden. Bei ihren Ermittlungen stießen Polizei und Staatsanwaltschaft auf den 22-jährigen. Er soll mit den beiden Mädchen Marihuana geraucht sowie Alkohol getrunken haben und ihnen auch beides überlassen haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten

Kommentare