Immenser Schaden

Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. Schaden: Rund 15.000 Euro.

Nürnberg - Der Grundschüler und sein acht Jahre alter Kumpel hatten vor gut einer Woche auf dem Gelände eines Autohändlers 5 Fahrzeuge erheblich verkratzt und von 21 Wagen die Ventilkappen geklaut. „Außerdem ließen sie bei anderen Pkw die Luft aus den Reifen“, wie die Polizei am Montag mitteilte. Am Samstag nun offenbarte der Siebenjährige sich seinem Vater, der wiederum den geschädigten Händler verständigte.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Tödliches Lawinenunglück am Geigelstein - Bilder vom Unfallort
Tödliches Lawinenunglück am Geigelstein - Bilder vom Unfallort
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare