Bewohner evakuiert

Brennholz in Schuppen fängt Feuer - Flammen greifen auf Wohnhaus über

+
Eine Hütte hat am späten Montagabend aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen (Symbolbild).

Ein Feuer in einem Holzschuppen in Neustadt an der Donau (Landkreis Kelheim) hat einen hohen Schaden verursacht.

Neustadt an der Donau - Aus zunächst unbekannter Ursache geriet die Hütte mit eingelagertem Brennholz samt Gerätehaus am späten Montagabend in Brand, wie die Polizei in der Nacht mitteilte. Der Schaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt.

Die Flammen griffen auf das Dach des dazugehörigen Wohnhauses über. Bei einem Nachbarhaus gingen Fensterscheiben zu Bruch, ein weiteres Gartenhäuschen ging ebenfalls in Flammen auf. Die Bewohner der Häuser wurden evakuiert. Ein Mann wurde leicht verletzt vor Ort von Rettungskräften versorgt, weil er Rauch eingeatmet hatte.

dpa

Nach Bomben-Drohung: Münchner ICE evakuiert -  Großeinsatz am Nürnberger Hauptbahnhof

Bedrohungslage am Montag: Ein ICE musste geräumt werden, nachdem eine konkrete Drohung einging. Die Bundespolizei ermittelt.

Stromausfall beim Abendessen - dann macht Vater unfassbare Entdeckung im Obergeschoss

Als bei einer Familie in Niedersachsen bei Oldenburg während des Abendessens der Strom ausfiel, schaute der Vater im Obergeschoss nach dem Rechten. Dort machte er eine erschreckende Entdeckung.

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei findet unglaubliche Waffe bei Kontrolle auf A9 - Männern könnte Haftstrafe drohen
Polizei findet unglaubliche Waffe bei Kontrolle auf A9 - Männern könnte Haftstrafe drohen
SEK-Einsatz an Klinik in Deggendorf: Geiselnahme - Täter überwältigt
SEK-Einsatz an Klinik in Deggendorf: Geiselnahme - Täter überwältigt
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Pärchen schmuggelt Drogen: Polizei findet kurioses Versteck
Pärchen schmuggelt Drogen: Polizei findet kurioses Versteck

Kommentare