Bub stirbt am Unfallort

Neunjähriger will Landstraße queren und wird überfahren

Ein neun Jahre alter Junge ist im niederbayerischen Neustadt an der Donau von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Neustadt an der Donau - Wie die Polizei mitteilte, wollte das Kind am Montag mit seinem Fahrrad eine Straße überqueren, als es von dem Wagen erfasst wurde. Der Junge wurde durch die Luft geschleudert und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Bilder vom Unfallort gibt es bei Merkur.de*.

dpa

Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Brand in BMW-Werk: Sieben verletzte Personen
Brand in BMW-Werk: Sieben verletzte Personen
Stau-Chaos zu erwarten: Tirol führt Lkw-Blockabfertigung durch
Stau-Chaos zu erwarten: Tirol führt Lkw-Blockabfertigung durch
Großeinsatz in Dietmannsried: „Reichsbürger“ gibt mehrere Schüsse ab
Großeinsatz in Dietmannsried: „Reichsbürger“ gibt mehrere Schüsse ab
Aus dem Darknet: Polizei findet mehrere Waffen bei 26-Jährigen
Aus dem Darknet: Polizei findet mehrere Waffen bei 26-Jährigen

Kommentare