Cannabis Fundstück landet bei der Polizei 

Neugieriger Sohnemann bringt Vater Strafverfahren ein

Nördlingen - Ein neugieriger Elfjähriger hat in Nordschwaben seinem Vater ein Strafverfahren wegen illegalen Drogenbesitzes eingebrockt. Der Filius fand ein Filmdöschen, dass er nicht in die Finger bekommen sollte.

Der Sohn hatte am Dienstagabend in Nördlingen auf dem Nachttisch seines Papas ein Filmdöschen mit Drogen gefunden. Der Filius brachte die Dose zur Nachbarin. „Das Fundstück, in dem sich eine Cannabis-Dolde befand, wurde weitergegeben, bis es schließlich bei einem Polizeibeamten landete“, berichtete Polizeisprecher Werner Kieweg am Mittwoch. Eine Anzeige gegen den ahnungslosen Vater war die Folge.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs

Kommentare