Kuriose Fahrzeugkontrolle

Nacht-Spritztour: Bub (5) büxt aus irrem Grund mit Tret-Traktor aus

Ingolstadt - Ein Fünfjähriger konnte wohl nicht schlafen. Lieber schwang er sich für einen Ausflug auf seinen Trettraktor. Der Polizei gab der Bub eine schlagfertige Antwort.

Ein fünf Jahre alter Bub hat in Ingolstadt eine nächtliche Spritztour mit seinem Trettraktor unternommen. Nach Angaben der Polizei vom Freitag war der Kleine am Donnerstagabend unbemerkt von seiner Mutter durch ein Fenster ausgebüxt und hatte sich auf große Reise begeben. 

Eine Streife wurde schließlich auf den jungen Nachtschwärmer aufmerksam. Auf die Nachfrage der Beamten, wohin er denn unterwegs sei, antwortete der Fünfjährige schlagfertig: „Tankstelle. Öl ausganga!“ Stattdessen ging es für den kleinen Ausreißer wieder nach Hause. Zuerst hatte der „Donaukurier“ auf seiner Internetseite darüber berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs

Kommentare