Feuer am Morgen

Nachbar rettet Schwerverletzten (61) aus brennendem Haus

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Unterfranken ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Ein Nachbar fand ihn im Treppenhaus und rettete ihn nach draußen.

Laufach - Ein 61-Jähriger ist bei einem Wohnhausbrand in Laufach (Landkreis Aschaffenburg) lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann musste am frühen Montagmorgen musste von Feuerwehrkräften reanimiert werden. Ein Nachbar hatte ihn laut einem Sprecher der Feuerwehr im Treppenhaus liegend entdeckt und aus dem Haus gerettet. Den zweiten Bewohner des Mehrfamilienhauses holten Feuerwehrleute über eine Drehleiter aus dem Dachgeschoss. Er zog sich, wie auch zwei Nachbarn, eine Rauchvergiftung zu. Das Feuer war gegen 4.00 Uhr ausgebrochen. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Auto überschlägt sich - zwei Kleinkinder schwer verletzt
Auto überschlägt sich - zwei Kleinkinder schwer verletzt
Landwirt von einer Tonne Getreide erdrückt
Landwirt von einer Tonne Getreide erdrückt
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum
Schwarzes Wochenende auf Bayerns Straßen: Vier Menschen verlieren ihr Leben
Schwarzes Wochenende auf Bayerns Straßen: Vier Menschen verlieren ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.