Vom Laster überrollt

Nach Unfall mit Müllwagen: Fahrer tot

+
Unfall mit Müllwagen in Kaufbeuren.

Ein 60-Jähriger wurde am Dienstag von seinem Mülllaster überollt. Wie die Polizei mitteilte, erlag er am Abend seinen Verletzungen.

Kaufbeuren - Nach dem schweren Unfall mit einem Mülllaster in der Innenstadt von Kaufbeuren ist der 60 Jahre alte Lasterfahrer gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, erlag der Fahrer am Dienstagabend im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der 60-Jährige war in einer Gasse in der Altstadt von Kaufbeuren aus seinem Führerhaus gefallen und von dem Mülltransporter überrollt worden. Der führerlose Laster rollte auf der abschüssigen Straße dann noch einige Meter weiter und stieß gegen ein geparktes Auto.

Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der 60-Jährige in der engen Gasse mit offener Tür rangiert. Der Laster prallte dabei gegen eine Hausmauer, wodurch der Fahrer aus der Tür fiel und unter die Räder geriet.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion