Mutmaßliches Familiendrama in Unterfranken

Nach Schussverletzungen: Beide Opfer in Lebensgefahr

Arnstein - Leblos wurden Schwiegertochter und Schwiegervater in einem Haus in Unterfranken gefunden. Nun kämpfen sie um ihr Leben. Was genau passiert ist, ist noch unklar.

Bereits am Donnerstagabend fand der Ehemann der Frau sowohl sie als auch seinen Vater leblos auf. Beide haben schwere Schussverletzungen, sind nicht ansprechbar und schweben in Lebensgefahr. Das bestätigte die Polizei am Montag.

Die Familie lebt in einem Mehrgenerationenhaus in Arnstein im Landkreis Main-Spessart. Den Beamten zufolge sei es ausgeschlossen, dass noch jemand in die Tat verwickelt ist. Die mutmaßlich Tatwaffe befand sich legal in dem Haushalt. Den genauen Tatablauf muss die Polizei allerdings erst noch klären.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt

Kommentare