Sachschaden bei 30.000 Euro

Nach Irrfahrt: Frau landet mit ihrem Wagen auf dem Dach eines Autos

Kurioser Unfall in der Oberpfalz: Eine Frau schrammte mit ihrem Auto an einer Leitplanke entlang, krachte in ein tiefergelegenes Grundstück und kam dort an einem völlig ungewöhnlichen Ort zum Stehen.

Amberg - Eine 70-Jährige hat im oberpfälzischen Amberg einen kuriosen Unfall verursacht. Die Frau geriet am Ortseingang des Stadtteils Raigering mit dem Auto gegen eine Leitplanke, schrammte über längere Zeit an dieser entlang und fuhr in eine Hofeinfahrt, wie wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dort prallte sie in einen Holzstapel, durchbrach ihn und gelangte auf ein tiefer gelegenes Nachbargrundstück, wo sie mit dem Wagen auf dem Dach eines geparkten Autos zum Stehen kam.

Die Fahrerin erlitt keine Verletzungen, stand nach dem Vorfall aber unter Schock. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 30.000 Euro. Warum genau es am Samstagvormittag zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Ein Polizeisprecher vermutete einen medizinischen Grund, die Frau habe über Schwindel geklagt. Die 70-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Ortsdurchfahrt Raigering war für 45 Minuten komplett gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.