Zeuginnen verwickeln sich in Widersprüche

Nach Tod von 75-Jährigem zwei junge Frauen festgenommen

Egglham - Nach dem Tod eines 75 Jahre alten Mannes aus dem niederbayerischen Egglham (Landkreis Rottal-Inn) sind zwei Frauen im Alter von 21 und 24 Jahren festgenommen worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, werde wegen eines Tötungsdeliktes gegen beide ermittelt. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft seien die Frauen ins Visier der Beamten geraten, weil sie sich in Widersprüche verwickelt hätten.

Am Dienstagvormittag wurden die Frauen, die im selben Anwesen lebten wie der Tote, festgenommen. In welchem Verhältnis das Opfer und die mutmaßlichen Täterinnen zueinanderstanden, war zunächst unklar.

Dem 75-Jährigen hatte der frühere Bauernhof gehört, auf dem nun mehrere Menschen leben. Am Freitag war der Mann leblos in seinem Bett entdeckt worden. Eine Obduktion ergab eine massive Gewalteinwirkung auf den Hals- und Kopfbereich des Mannes.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.