Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger stürzt vor den Augen seines Sohnes 150 Meter in den Tod

Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger stürzt vor den Augen seines Sohnes 150 Meter in den Tod

Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger stürzt vor den Augen seines Sohnes 150 Meter in den Tod

Schlüsselfeld: Bei einem Autounfall werden sieben Personen verletzt - Säugling stirbt

Schlüsselfeld: Bei einem Autounfall werden sieben Personen verletzt - Säugling stirbt

Schlüsselfeld: Bei einem Autounfall werden sieben Personen verletzt - Säugling stirbt

Unfall in der Oberpfalz

Motorradfahrer kommt von Bundesstraße ab und stirbt

Ein 25 Jahre alter Motorradfahrer ist auf der Bundesstraße 8 tödlich verunglückt.

Postbauer-Heng - Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße 8 in der Oberpfaluz: Ein Mann (25) kam mit seiner Maschine am Samstag in einer langgezogenen Linkskurve kurz nach Postbauer-Heng (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) nach rechts von der Fahrbahn ab, wie Zeugen laut Polizei sahen. Die Gründe dafür waren noch unklar. Der 25-Jährige prallte mit seinem Motorrad gegen die Leitplanke und verletzte sich dabei schwerst. Der Mann starb noch am Unfallort.

Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße bis Samstagabend komplett gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr zwischen Postbauer-Heng und Neumarkt um.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger stürzt vor den Augen seines Sohnes 150 Meter in den Tod
Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger stürzt vor den Augen seines Sohnes 150 Meter in den Tod
Dachauer (55) lenkt sein Auto plötzlich in Gegenverkehr - Ein Toter, viele Schwerverletzte
Dachauer (55) lenkt sein Auto plötzlich in Gegenverkehr - Ein Toter, viele Schwerverletzte
Mann wird in eigenem Garten von Stahlkugel am Kopf getroffen - jetzt ermittelt die Polizei
Mann wird in eigenem Garten von Stahlkugel am Kopf getroffen - jetzt ermittelt die Polizei
Mann (32) stürzt nach Feier auf Berghütte in den Tod - Freunde hatten ihn gewarnt
Mann (32) stürzt nach Feier auf Berghütte in den Tod - Freunde hatten ihn gewarnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion