In Mittelfranken

Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt

Ammerndorf - Ein Autofahrer ist nahe Ammerndorf im mittelfränkischen Landkreis Fürth mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten und ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei stieß der Wagen des Mannes am Donnerstag frontal mit einem Laster zusammen. Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden. Der Lasterfahrer blieb nach ersten Informationen unversehrt, erlitt jedoch einen Schock.

Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Ein Sachverständiger soll den Unfall nun untersuchen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.