Ausraster bei Festnahme

Mit Messer und Softair-Pistole: Vater und Sohn greifen Polizisten an

Ochsenfurt - Total ausgerastet ist ein Mann, als die Polizei ihn am Samstag festnehmen wollte. Er griff die Beamten an, und sein Sohn kam ihm zu Hilfe.

Ein Vater und sein Sohn haben im unterfränkischen Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) Polizisten angegriffen und dabei einen Beamten leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wollten Einsatzkräfte am Samstag den Vater wegen eines nicht bezahlten Vollstreckungsbefehls festnehmen. Plötzlich griff dieser die Beamten mit zwei Messern an und verletzte einen leicht am Oberschenkel. Der Mann fügte sich zudem selbst eine leichte Verletzung im Brustbereich zu. Gleichzeitig bedrohte der volljährige Sohn des Mannes die Beamten mit einer Softair-Pistole. Beide Männer wurden überwältigt, der Vater kam in ein Krankenhaus, der Sohn wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.