Unfall in Memmingen

Radfahrer (55) prallt gegen Betonwand und stirbt

Tragischer Unfall in Memmingen: Ein 55-jähriger Radfahrer fuhr zu schnell um eine Kurve und prallte gegen eine Betonwand. 

Ein Radfahrer ist in Memmingen tödlich verunglückt. Trotz Versuchen, den Mann wiederzubeleben, starb er in der Nacht zu Sonntag noch am Unfallort, wie die Polizei mitteilte. Der 55-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell in eine Kurve gefahren, verlor die Kontrolle und prallte mit seinem Fahrrad gegen eine Betonwand in einer Unterführung. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt, wie es weiter hieß.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Überlebenskampf an Bahnstrecke: Frau kriecht drei Stunden am Gleis entlang
Überlebenskampf an Bahnstrecke: Frau kriecht drei Stunden am Gleis entlang
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Waren passten nicht aufs Radl: Mann zieht zwei voll beladene Einkaufswägen mit Fahrrad heim
Waren passten nicht aufs Radl: Mann zieht zwei voll beladene Einkaufswägen mit Fahrrad heim
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen - und hat noch nicht genug
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen - und hat noch nicht genug

Kommentare