Wachablösung im vergangenen Jahr

Neue Radio-Zahlen: Wechsel an der Spitze in Bayern

+
Die neuen Radio-Zahlen sind da.

München - Überraschung bei den Radiozahlen in Bayern: Der unangefochtene Spitzenreiter unter den Radiosendern im Freistaat wurde vom Thron gestoßen. Wer die neue Nummer 1 ist: 

Machtablösung im Freistaat: Der Radiosender Bayern 1 hat den privaten Konkurrenten Antenne Bayern als beliebtesten Radiosender in Bayern abgelöst. Nach der neuesten Media-Analyse, die am Mittwoch vorgestellt wurde, hören im Freistaat an Werktagen im Schnitt 912.000 Menschen pro Stunde das erste Programm des Bayerischen Rundfunks. Der Sender konnte somit, seit der letzten Erhebung im Juli 2016, 24.000 Hörer dazu gewinnen. Der bisherige Marktführer Antenne Bayern büßte im Vergleich 147.000 Hörer ein.

Ebenfalls auf dem absteigenden Ast befinden sich die bayerischen Lokalradios - die im Bayern Funkpaket zusammengeschlossen sind: Bei ihnen sank die Hörerzahl um 133.000 auf 793.000. Und auch Bayern 3 konnte 18.000 Menschen weniger vor die Radiogeräte locken, als noch bei der letzten Erhebung.

Im gesamten deutschsprachigen Raum hält Antenne Bayern mit 1,01 Millionen Hörern pro Stunde allerdings weiterhin den Spitzenplatz, gefolgt von Bayern 1 und den Lokalradios im Bayern Funkpaket. Bei der höchsten Tagesreichweite von allen Radioprogrammen in Bayern sieht es ähnlich aus: hier liegt Antenne Bayern mit 3,02 Millionen vor dem Bayern Funkpaket und Bayern 1.

Radio bleibt beliebtes Medium - besonders in Bayern

Auch in diesem Jahr bleibt das Radio ein beliebtes Medium, mit nur leicht rückläufiger Tendenz. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) nutzen 78,1 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung an jedem Werktag das Radio. In Bayern sank der Anteil von 83,9 auf 81,1 Prozent. Auch was die Hördauer anbelangt, liegen die Menschen im Freistaat mit durchschnittlich 199 Minuten pro Tag über dem Bundesschnitt von 189 Minuten. Doch auch in diesem Punkt ist der Trend leicht rückläufig: Im vergangenen Sommer waren es in Bayern noch 211 Minuten.

Bundesweit wurden rund 70 000 deutschsprachige Bürger ab zehn Jahren nach ihren Lieblingssendern befragt. Die agma, ein Zusammenschluss von Unternehmen aus der Medien- und Werbewirtschaft, ermittelt zweimal jährlich die Reichweiten auf dem deutschen Radiomarkt. Die Daten sind wichtig für die Preise von Werbespots.

Sender

Gesamt-Hörer

(Angaben in Tausend)

Hörer vorherige

Media-Analyse

(Angaben in Tausend)

Bayern Funkpaket

878

1.015

Antenne Bayern

1.011

1.203

Bayern 1

983

985

Bayern 2

164

145

Bayern 3

743

777

BR-Klassik

81

73

B5 aktuell

184

182

Radio Arabella

67

81

Radio Gong 96,3

52

60

Energy München

42

50

95,5 Charivari München

43

36

Radio Galaxy

55

61

egoFM

25

34

Rock Antenne

131

143

Bayerns Radio-Moderatoren: So sehen die Gesichter hinter den Stimmen aus

Man kennt ihre Stimmen, aber meistens nicht ihr Gesicht - wir haben nun die Bilder von Bayerns Radio-Moderatoren zusammengestellt. Die Fotos sind alphabetisch nach Sendern sortiert. © dpa
Indra Gerdes (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Kathie Kleff (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Melitta Varlam (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Paul Johannes Baumgartner (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Stefan Meixner (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Wolfgang Leikermoser © Antenne Bayern
Andy Karg und Steffi Schaller (Radio Arabella) © Radio Arabella
Stephi Brass (Radio Arabella) © Radio Arabella
Uli Florl (Radio Arabella) © Radio Arabella
Sandra Lehmann (l.) und Sylvia Bommes (Radio Arabella) © Radio Arabella
Karolina und der Wetterhuber (Radio Arabella) © Radio Arabella
Natascha Zillner (Radio Arabella) © Radio Arabella
Thomas Giebelhausen (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Conny Glogger (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Uwe Gürtler (Bayern 1) © BR / Gerhard Blank
Peter Hirsch (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Barbara Jelen (Bayern 1) © BR / Gerhard Blank
Stephan Lehmann (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Petra Mentner (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Ulla Müller (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Achim Zeppenfeld (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Christoph Deumling (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Peter Fraas (Bayern 1) © BR / Gerhard Blank
Thomas Ohrner (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Uwe Erdelt (Bayern 1) © BR / Roland Hindl
Tilmann Schöberl (Bayern 1) © BR / Markus Konvalin
Jürgen Kaul (Bayern 1) © BR / Frank
Achim Bogdahn (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Knut Cordsen (Bayern 2) © BR / Ralf W ilschewski
Arthur Dittlmann (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Roderich Fabian (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Kai Frohner (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Dagmar Golle (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Stephanie Heinzeller (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Ursula Heller (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Norbert Joa (Bayern 2) © BR / Ralf Wil schewski
Wolfgang Küpper (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Thomas Meyerhöfer (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Leslie Rowe (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Brigitte Theile (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Stefan Schwabeneder (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Chris Baumann (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Claudia Conrath (Bayern 3) © BR/Markus Konv alin
Fritz Egner (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Bernhard Fleischmann (Bayern 3) © BR / Markus Konvalin
Matthias Matuschik (Bayern 3) © BR / Frank
Axel Robert Müller (Bayern 3) © BR/Markus Konvalin
Thorsten Otto (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Dominik Pöll (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Susanne Rohrer (Bayern 3) © BR / Frank
Christine Rose (Bayern 3) © BR / Frank
Jim Sampson (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Stefan Kreutzer (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Roman Roell (Bayern 3) © BR / Frank
Katja Wunderlich (Bayern 3) © BR / Theresa Högner
Sebastian Winkler (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Die Frühaufdreher Bernhard "Fleischi" Fleischmann, Claudia Conrath und Axel Robert Müller. © Markus Konvalin
Jürgen Törkott (Bayern 3) © BR
Sascha Seelemann (Bayern 3) © Radio Gong 96,3
Jan Herold
Jan Herold (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Jenna Depner (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Markus Pürzer (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Susanne Brückner (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Nina Kraus (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Andy Wenzel (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Jacqueline Belle (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Marc Hindelang (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Heiko Seeringer (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Tom Dulovits (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Tobi Ranzinger (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Sabrina Gander (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Bene Gutjan und Verena Kerth (Energy München 93,3) © Energy
Edith Bässe (Energy München 93,3) © Energy
Malte Seidel und Dani Heiss (Energy München 93,3) © Energy
Marc Bettels (Energy München 93,3) © Energy
Steffi Fischer (Energy München 93,3) © Energy
Asmir Cucak (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Flo Wega (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Jenny Blog (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Melanie Kopp (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Zara Marlu (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Mike Thiel (Radio Gong 96,3) © Radio Gong 96,3
Kathie Kleff (Radio Gong 96,3) © Radio Gong 96,3
Laura Kößler (Radio Gong 96,3) © Radio Gong 96,3
Matze Bielek (Radio Gong 96,3) © Rad io Gong 96,3
Natalie Diehl (Radio Gong 96,3) © Radio Gong 96,3
Alex Wangler (Rock Antenne) © Rock Antenne
Andrea Weber (Rock Antenne) © Rock Antenne
Barny Barnsteiner (Rock Antenne) © Rock Antenne
Peter Bertelshofer (Radio 2DAY 89 München) © Radio 2DAY 89 München
Alex Bertelshofer (Radio 2DAY 89 München) © Radio 2DAY 89 München

(Angaben in Tausend) Gesamt-Hörer = durchschnittliche Stunde mit Werbung Tagesreichweite, deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahren (Mo-Fr)

pat/dpa

Video: So schön ist Radio - Lady Gaga flippt bei eigenem Song im Radio aus

SnackTV

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.