50 Menschen waren aneinandergeraten

Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an

20 Männer haben sich am Sonntagabend am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert - unter den Anfeuerungsrufen zahlreicher Fußballfans. Die Polizei ermittelt.

Nürnberg - Rund 20 Männer haben sich eine Schlägerei im Nürnberger Hauptbahnhof geliefert. Dabei verletzte ein 16-Jähriger einen Mann mit einem Fahrrad leicht am Bein, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Fußballfans hätten die Prügelei am Sonntagabend von einem Lokal aus verfolgt und die Schläger lautstark angefeuert, aber nicht mitgemischt. Insgesamt waren am Bahnhof rund 50 Menschen verschiedener Nationalitäten in Rage gerate. Die Beamten konnten die Kontrahenten beruhigen und ermitteln nun wegen Körperverletzungen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.