27-Jährige attackiert

Hund springt über Zaun - dann muss eine Frau ins Krankenhaus

+
Ein Hund springt über einen Zaun. (Symbolbild)

Gleich viermal soll er zugebissen haben, ein Hund im oberfränkischen Marktgraitz. Auch beruhigen lies sich das Tier wohl minutenlang nicht. Folge: eine Passantin musste in die Klinik.

Marktgraitz - Ein Hund hat eine Frau in Oberfranken attackiert und sie mehrfach ins Bein gebissen. Das Tier sei in der Ortschaft Marktgraitz (Landkreis Lichtenfels) über einen Zaun gesprungen und habe die vorbeilaufende 27-Jährige angegriffen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

Marktgraitz: Tier kaum zu beruhigen

Der Hund stürzte sich demnach auf das Bein der Frau und biss viermal zu. Die herbeieilende Hundesitterin, die auf das Tier aufpassen sollte, konnte den Vierbeiner minutenlang nicht beruhigen. Die Besitzerin des Hundes brachte die verletzte Frau am Dienstag mit Bisswunden in ein Krankenhaus.

Probleme gibt es momentan auch mit einem Schwan an einem beliebten bayerischen Badesee, wie merkur.de* schreibt. Droht ihm nun der Abschuss? Und ein Mann musste wegen Wildschweinen ins Krankenhaus.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

In Bayern: 75-jähriger Motorradfahrer überschlägt sich und stirbt 
In Bayern: 75-jähriger Motorradfahrer überschlägt sich und stirbt 
Polizisten blitzen rasenden Opa - seine Ausrede überrascht
Polizisten blitzen rasenden Opa - seine Ausrede überrascht
Aggressiver Hund attackiert anderen Hund und Herrchen - mit tragischem Ende
Aggressiver Hund attackiert anderen Hund und Herrchen - mit tragischem Ende
Urlauber (27) seit Ende Mai vermisst - Bergführer macht schrecklichen Fund auf 1400 Metern Höhe
Urlauber (27) seit Ende Mai vermisst - Bergführer macht schrecklichen Fund auf 1400 Metern Höhe

Kommentare