Beide Kniescheiben gebrochen

Mann wird von Auto angefahren - und läuft schwer verletzt weiter

Ein junger Mann ist noch minutenlang durch Würzburg gelaufen, obwohl er von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt wurde.

Würzburg - Der 26-Jährige war nach einem Discobesuch auf dem Weg zum Bahnhof, als er von dem Wagen erfasst wurde. Dabei brach er sich unter anderem beide Kniescheiben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dennoch sei das Unfallopfer aufgestanden und habe dem Autofahrer versichert, dass es ihm gut gehe und keine Schmerzen habe. Mit seiner schweren Verletzung lief der Mann noch gut einen Kilometer durch die Stadt, bis Passanten den Rettungsdienst verständigten. Der 26-Jährige kann sich nur noch lückenhaft an die Nacht zum Samstag erinnern. Die Polizei sucht auch deshalb Zeugen und den am Unfall beteiligten Autofahrer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Ich bin Oberbayerin. Macht aus mir bitte keine Fremde!
Ich bin Oberbayerin. Macht aus mir bitte keine Fremde!
Lebensgefährlicher Ritt in den Bahnhof: Mann (21) sitzt vorne auf dem Zug 
Lebensgefährlicher Ritt in den Bahnhof: Mann (21) sitzt vorne auf dem Zug 
Schwer verletzter Radfahrer nach Seilfalle: 22-Jähriger gesteht die Tat
Schwer verletzter Radfahrer nach Seilfalle: 22-Jähriger gesteht die Tat
Vergifteter Mann (64) im Krankenhaus gestorben
Vergifteter Mann (64) im Krankenhaus gestorben

Kommentare