Auf spiegelglatter Fahrbahn

Mann fährt auf Bundesstraße rückwärts

Würzburg - Ein Mann ist auf einer Bundesstraße in Würzburg spontan rückwärts gefahren - weil er seine Ausfahrt verpasst hatte. Dabei löste er einen schweren Unfall aus.

Der Autofahrer habe in der Nacht zu Dienstag auf einer Brücke seine Ausfahrt verpasst und deshalb den Rückwärtsgang eingelegt, teilte die Polizei mit. Der hinter ihm fahrende Lenker eines Lastwagens konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Auto auf. Beim Versuch, dem Unfall auszuweichen, geriet ein weiterer Fahrer mit seinem Lkw auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Fahrzeug einer Frau zusammen. Sie wurde eingeklemmt und kam nach der Rettung durch die Feuerwehr in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Unfall bei Alerheim: Zwei Kinder schwer verletzt
Unfall bei Alerheim: Zwei Kinder schwer verletzt

Kommentare