Auf spiegelglatter Fahrbahn

Mann fährt auf Bundesstraße rückwärts

Würzburg - Ein Mann ist auf einer Bundesstraße in Würzburg spontan rückwärts gefahren - weil er seine Ausfahrt verpasst hatte. Dabei löste er einen schweren Unfall aus.

Der Autofahrer habe in der Nacht zu Dienstag auf einer Brücke seine Ausfahrt verpasst und deshalb den Rückwärtsgang eingelegt, teilte die Polizei mit. Der hinter ihm fahrende Lenker eines Lastwagens konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Auto auf. Beim Versuch, dem Unfall auszuweichen, geriet ein weiterer Fahrer mit seinem Lkw auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Fahrzeug einer Frau zusammen. Sie wurde eingeklemmt und kam nach der Rettung durch die Feuerwehr in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Brand in Haus: Feuerwehr entdeckt totes Ehepaar
Brand in Haus: Feuerwehr entdeckt totes Ehepaar

Kommentare