Käufer entscheidet sich um

Mann bei Autoverkauf total ausgerastet

Weil er seinen Gebrauchtwagen nicht los wurde, ist ein Mann in Rehau (Landkreis Hof) völlig ausgerastet.

Rehau  - Der 59-Jährige hatte das Auto zunächst im Internet und dann auf einem Parkplatz angeboten. „Als der potenzielle Käufer wegen erheblicher Beschädigungen vom Kauf absah, schlug der Verkäufer die Tür zu und raste zwei Mal auf den Mann und seine Begleiterin zu“, teilte die Polizei am Sonntag mit. Beide konnten sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Auf den wütenden Verkäufer wartet nach dem Vorfall vom Freitag eine Anzeige.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare