Er sitzt in U-Haft

Mann attackiert Ehefrau mit Messer

Coburg – Ein Mann hat seine von ihm getrennt lebende Ehefrau in Oberfranken mit einem Messer attackiert und schwer im Gesicht verletzt.

Er suchte sie in der Küche einer Coburger Gaststätte auf, lockte sie nach draußen und griff die 40-Jährige an. Während ein Mitarbeiter der Gaststätte einen Notruf absetzte, floh der 48-Jährige, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Ein Rettungshubschrauber flog die Frau in eine Spezialklinik. Polizisten nahmen den Verdächtigen in Großheirath (Landkreis Coburg) nach der Tag am Mittwochabend widerstandslos fest. Er sitzt nun wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.