Bei Forstarbeiten

Mann (59) wird von fallendem Baum erfasst und stirbt

Raubeweiherhaus - Bei einem Unfall ist am Samstagvormittag ein Mann in der Oberpfalz gestorben. Bei Forstarbeiten stürzte ein Baum auf den 59-Jährigen und tötete ihn.

Ein 59 Jahre alter Mann ist bei Forstarbeiten in der Oberpfalz tödlich verunglückt. Er wurde nach Angaben der Polizei am Samstagvormittag am Ufer des Rauberweihers (Landkreis Schwandorf) von einem fallenden Baum erfasst und stürzte schwer. Auch ein Schutzhelm konnte ihn nicht retten - er erlitt tödliche Kopfverletzungen. Gemeinsam mit zwei weiteren Mitgliedern eines Fischereivereins hatte er einen umgestürzten Baum mit einer Winde bergen wollen. Dabei wurde ein kleinerer Baum ebenfalls aus der Erde gerissen und fiel unerwartet um.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.