Im Landkreis Kelheim

Mann (55) sticht Schwiegersohn nieder

Langquaid - Ein 55-Jähriger aus dem Kreis Kelheim hat seinem Schwiegersohn (30) ein Messer in den Rücken gestochen. Anlass war ein Streit mit der Tochter.

Im Streit hat ein 55 Jahre alter Mann in Langquaid (Kreis Kelheim) seinen Schwiegersohn niedergestochen. Der Mann geriet am späten Dienstagabend zunächst mit seiner Tochter aneinander, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als sich der 30 Jahre alte Schwiegersohn in die Auseinandersetzung einmischte, eskalierte die Situation. Der 55-Jährige stach ihm nach den Ermittlungen ein Messer in den Rücken und verletzte sich dabei selbst leicht. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht, der mutmaßliche Täter kam wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs

Kommentare