Schlimmer Unfall

Mann schüttelt Teppich aus - und stirbt dabei

Ein Mann tritt auf dem Balkon und schüttelt seinen Teppich aus. Diese Aktion überlebt der 70-Jährige nicht. Die Polizei ermittelt.

Mainburg - Beim Teppich-Ausschütteln ist ein Mann in Niederbayern vom Balkon in den Tod gestürzt. Nach Polizeiangaben vom Freitag brach ein Pfosten der Holzbrüstung, als sich der 70-Jährige gerade darüber lehnte. Der Mann verlor den Halt, fiel sechs Meter tief und schlug auf dem Boden auf. Das Unglück ereignete sich am Mittwoch in Mainburg (Landkreis Kelheim). Die Kripo ermittelt und stellte Teile des Balkongeländers sicher.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © pixabay/Hans

Auch interessant:

Meistgelesen

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Mann (57) stürzt beim Bergsteigen in den Tod - sein Sohn ging nur wenige Meter hinter ihm
Mann (57) stürzt beim Bergsteigen in den Tod - sein Sohn ging nur wenige Meter hinter ihm
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Schulkind (7) ertrinkt im Freibad - Geschwister müssen alles mit ansehen
Schulkind (7) ertrinkt im Freibad - Geschwister müssen alles mit ansehen

Kommentare