Stauende übersehen

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3

Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.

Würzburg - Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg ist ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Sein Fahrzeug fuhr am Dienstagmittag nahezu ungebremst auf einen am Stauende stehenden Lastwagen auf, wie die Polizei mitteilte. Der Unfallverursacher wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und starb. 

Für den Zeitraum des Rettungs- und Bergungseinsatzes musste die Autobahn in Richtung Nürnberg gesperrt werden. Zwischenzeitlich wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Spaziergänger finden Leiche im Wald: Polizei schließt Gewaltverbrechen nicht aus
Spaziergänger finden Leiche im Wald: Polizei schließt Gewaltverbrechen nicht aus
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Mann übergießt Vater mit Spiritus - und geht mit Hammer auf Polizisten los
Mann übergießt Vater mit Spiritus - und geht mit Hammer auf Polizisten los
Ungewöhnlich hohe Menge: Bayerische Fahnder machen Mega-Drogenfund
Ungewöhnlich hohe Menge: Bayerische Fahnder machen Mega-Drogenfund

Kommentare