Schwerer Unfall auf der A96: Geisterfahrer prallt frontal in Auto - Frau stirbt

Schwerer Unfall auf der A96: Geisterfahrer prallt frontal in Auto - Frau stirbt

Schwerer Unfall auf der A96: Geisterfahrer prallt frontal in Auto - Frau stirbt

Verstorbene Kinder der Traktor-Tragödie in Balderschwang wurden nun beerdigt

Verstorbene Kinder der Traktor-Tragödie in Balderschwang wurden nun beerdigt

Verstorbene Kinder der Traktor-Tragödie in Balderschwang wurden nun beerdigt

Das Risiko wächst

Regen sorgt für höhere Lawinengefahr in den Alpen

München - Milde Temperaturen und Regen lassen die Lawinengefahr in den deutschen Alpen steigen. In manchen Hochlagen stuft der Lawinenwarndienst Bayern das Risiko sogar als erheblich ein.

Überall in den bayerischen Alpen herrsche nun mäßige Lawinengefahr, teilte der Lawinenwarndienst Bayern am Donnerstag in München mit. In den Hochlagen der Allgäuer Alpen wird das Risiko sogar als erheblich eingestuft. 

Angesichts der durch die Regenfälle durchfeuchteten Schneemassen könnten sich auch unterhalb von 2000 Metern Lockerschneelawinen lösen, warnten die Experten. Am Wochenende werde die Lawinengefahr langsam sinken. 

dpa

Die aktuelle Wettervorhersage für München und Oberbayern finden Sie hier

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
In Bayerischen Alpen: 23-Jährige stürzt ab - Retter können ihr nicht mehr helfen
In Bayerischen Alpen: 23-Jährige stürzt ab - Retter können ihr nicht mehr helfen
Tod bei Trinkgelage: 46-Jähriger erstickt an seinem Blut - neue Spuren aufgetaucht
Tod bei Trinkgelage: 46-Jähriger erstickt an seinem Blut - neue Spuren aufgetaucht

Kommentare