Lastwagen schleudert über Autobahn - 300.000 Euro Schaden

Bamberg - Zum Glück ist nicht mehr passiert. Auf der A73 kam es zu einem spektakulären Unfall als einem Lastwagenfahrer der Reifen platzte. Es entstand ein Schaden von 300.000 Euro.

Ein geplatzter Reifen hat am Mittwoch auf der Autobahn 73 für einen spektakulären Unfall gesorgt. Zwischen Bamberg und Forchheim verlor ein Lastwagenfahrer nach Angaben der Polizei wegen eines kaputten Reifens die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schob mit seinem Lastwagen ein Auto gegen die Mittelplanke und verletzte die Fahrerin dabei leicht. Schließlich walzte der Lastwagen die Planke auf gut 200 Metern nieder und geriet auf die andere Seite der Autobahn. Entgegenkommende Autos konnten ausweichen, wurden aber durch umherfliegende Teile beschädigt. Insgesamt sei ein Schaden von etwa 300 000 Euro entstanden, sagte ein Polizeisprecher. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie

Kommentare