Landwirt stirbt an schweren Verletzungen

Von Kalb überrannt - Bauer tot

Lenggries - Ein Bauer ist in Lenggries (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) von einem Kalb überrannt worden und drei Tage später an seinen Verletzungen gestorben.

Der 44-Jährige hatte am Sonntag seinen sechs Jungrindern Salz gegeben, als er von einem der Kälber umgestoßen wurde. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde er mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Unfallklinik nach Murnau geflogen, wo er an den Folgen des Angriffs starb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 

Kommentare