Tragischer Betriebsunfall in Mittelfranken

Landwirt stirbt in Biogasanlage

Weißenburg - Ein Landwirt aus Weißenburg ist in die Förderschnecke seiner Biogasanlage geraten und ums Leben gekommen.

Die Polizei in Mittelfranken sprach am Dienstag von einem tragischen Betriebsunfall auf dem Hof des 61-Jährigen und ermittelt, wie es dazu kommen konnte. Sein Sohn hatte den Landwirt am Montagnachmittag tot in der Anlage gefunden, nachdem der Vater nicht wie vereinbart zur Feldarbeit erschienen war.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs

Kommentare