1. hallo-muenchen-de
  2. Bayern

Polizisten bemerken Auto am Straßenrand - und werden spontan zu Geburtshelfern

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Ein Baby
Zwei Polizisten wurden spontan zu Geburtshelfern. (Symbolbild) © Fabian Strauch/dpa/dpa-Bildfunk

Sie vermuteten ein Pannenauto am Straßenrand und wollten helfen. Doch es war alles ganz anders: Die Beamten wurden zu Geburtshelfern.

Landshut - Ungewöhnlicher Einsatz für zwei Polizisten im niederbayerischen Landshut*: Die Beamten sind spontan zu Geburtshelfern geworden. Frühmorgens am Freitag hätten die beiden Streifenpolizisten ein Auto an einer Bushaltestelle bemerkt. Der Fahrer habe aufgeregt am Straßenrand telefoniert, wie ein Sprecher mitteilte.

Landshut/Bayern: Polizisten werden spontan zu Geburtshelfern

Die Beamten seien zunächst von einer Panne ausgegangen und wollten helfen. Dann habe sich herausgestellt, dass die hochschwangere Partnerin des Mannes im Auto lag. Die Geburt hatte einem Polizeisprecher zufolge bereits eingesetzt. Mit telefonischer Hilfe durch eine Hebamme begleiteten die Polizisten schließlich die Geburt und betreuten den werdenden Vater.

Das neugeborene Baby und die Mutter seien anschließend mit einem Notarzt in eine Klinik gebracht worden, teilte der Sprecher weiter mit. Das kleine Mädchen und die Frau seien wohlauf. (kam/dpa) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

Auch interessant

Kommentare