Eine Million Euro Schaden

100 Feuerwehrler im Einsatz: Fachwerkhäuser in Mittelfranken abgebrannt

Im mittelfränkischen Spalt sind zwei Fachwerkhäuser und zwei Scheunen abgebrannt. Hundert Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Schaden wird auf eine Million Euro geschätzt.

Roth - Ein Brand hat im mittelfränkischen Spalt (Landkreis Roth) zwei Fachwerkhäuser und zwei Scheunen zerstört. Drei Anwohner kamen am Freitagabend mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik, ein Vierter wurde vor Ort versorgt, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden in der Stadt rund 50 Kilometer südlich von Nürnberg auf rund eine Million Euro. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

Lesen Sie auch: Nach „Explosionsgeräusch“ steht Wohnung in Flammen - Feuerwehr birgt Frauenleiche.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Martin Schutt

Auch interessant:

Meistgelesen

Betrunkenes Paar streitet lautstark - ohne den Zoff wäre es jetzt wohl tot
Betrunkenes Paar streitet lautstark - ohne den Zoff wäre es jetzt wohl tot
Piloten entdecken Nazi-Symbol in Feld in Prackenbach/Landkreis Regen: Das sagt der Täter
Piloten entdecken Nazi-Symbol in Feld in Prackenbach/Landkreis Regen: Das sagt der Täter
Bayern, jetzt müsst ihr stark sein: Bier wird immer teurer - und zwar aus diesem Grund 
Bayern, jetzt müsst ihr stark sein: Bier wird immer teurer - und zwar aus diesem Grund 
Sie versorgten gerade einen hilflosen Menschen: Mann rastet aus und attackiert Retter
Sie versorgten gerade einen hilflosen Menschen: Mann rastet aus und attackiert Retter

Kommentare