Zusammenstoß beim Überholen

Betrunkener Autofahrer verursacht tödlichen Unfall  

Ein betrunkener Autofahrer hat am Donnerstag, 24. August, auf der Bundesstraße 8 bei Künzing (Landkreis Deggendorf) einen tödlichen Unfall verursacht. Jetzt muss er ins Gefängnis.

Künzing  - Nach einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 bei Künzing (Landkreis Deggendorf) muss der Unfallverursacher ins Gefängnis. „Er wurde wegen Fluchtgefahr in eine umliegende JVA überstellt“, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann war vergangene Woche beim Überholen mit seinem Kleintransporter frontal gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt. Dabei starb ein 77-Jähriger. Der 32-Jährige wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Er selbst war zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken, sein Führerschein gefälscht und sein Auto nicht angemeldet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
Toter Mann gefunden - Schlimmer Verdacht der Polizei bestätigt sich - Details bleiben offen
Toter Mann gefunden - Schlimmer Verdacht der Polizei bestätigt sich - Details bleiben offen
Mit Teppichmesser angriffen - weil ein Fenster geöffnet war
Mit Teppichmesser angriffen - weil ein Fenster geöffnet war

Kommentare