Zusammenstoß beim Überholen

Betrunkener Autofahrer verursacht tödlichen Unfall  

Ein betrunkener Autofahrer hat am Donnerstag, 24. August, auf der Bundesstraße 8 bei Künzing (Landkreis Deggendorf) einen tödlichen Unfall verursacht. Jetzt muss er ins Gefängnis.

Künzing  - Nach einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 bei Künzing (Landkreis Deggendorf) muss der Unfallverursacher ins Gefängnis. „Er wurde wegen Fluchtgefahr in eine umliegende JVA überstellt“, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann war vergangene Woche beim Überholen mit seinem Kleintransporter frontal gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt. Dabei starb ein 77-Jähriger. Der 32-Jährige wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Er selbst war zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken, sein Führerschein gefälscht und sein Auto nicht angemeldet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Passauer sind stinksauer auf ARD-Moderator Plasberg - sogar der OB schaltet sich ein
Passauer sind stinksauer auf ARD-Moderator Plasberg - sogar der OB schaltet sich ein
Amtliche Warnung: Katwarn für Teile Nürnbergs ausgelöst
Amtliche Warnung: Katwarn für Teile Nürnbergs ausgelöst
Betrunkenes Paar streitet lautstark - ohne den Zoff wäre es jetzt wohl tot
Betrunkenes Paar streitet lautstark - ohne den Zoff wäre es jetzt wohl tot
Motorradfahrer stürzt in Kurve und stirbt - anderer Biker muss alles im Rückspiegel mitansehen
Motorradfahrer stürzt in Kurve und stirbt - anderer Biker muss alles im Rückspiegel mitansehen

Kommentare