Knobloch fordert Solidarität mit jüdischen Bürgern in Europa

Charlotte Knobloch. Foto: Tobias Hase/Archiv
+
Charlotte Knobloch. Foto: Tobias Hase/Archiv

München (dpa) - Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, hat alle Europäer zum Schulterschluss mit ihren jüdischen Mitbürgern aufgerufen. "Stehen wir gemeinsam auf gegen diesen islamistischen Terror", forderte die frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden am Freitag in München.

Schon seit Monaten seien die jüdischen Gemeinden in Frankreich einer unerträglichen Bedrohung und Gewalt ausgesetzt. "Wir sind schockiert und in tiefer Trauer um die getöteten Geiseln" in einem jüdischen Lebensmittelgeschäft in Paris, sagte Knobloch. "Diese Gewalt richtet sich gegen die Grundwerte der europäischen Demokratien. Ich fordere daher alle verantwortlichen Politiker und die Bürger in Europa auf: Stellen Sie sich solidarisch vor die jüdischen Bürger in Ihren Ländern."

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona-Verlauf: Bayerische Forscher entdecken Covid-Protein - Lösung für Rätsel um schwere Verläufe?
Corona-Verlauf: Bayerische Forscher entdecken Covid-Protein - Lösung für Rätsel um schwere Verläufe?
130 000 Besucher bei "Blauer Nacht" in Nürnberg
130 000 Besucher bei "Blauer Nacht" in Nürnberg
Corona-Gipfel eskaliert kurz vor Schluss: Söder wird ausfällig - Scholz kontert Schlumpf-Kritik
Corona-Gipfel eskaliert kurz vor Schluss: Söder wird ausfällig - Scholz kontert Schlumpf-Kritik
Schulen bleiben zu, Friseure offen - Mutter richtet Wutbrief an Söder: „Dauerhaft kaum zu ertragen“
Schulen bleiben zu, Friseure offen - Mutter richtet Wutbrief an Söder: „Dauerhaft kaum zu ertragen“

Kommentare