1. hallo-muenchen-de
  2. Bayern

Kleinlaster von Zug angefahren: Fahrerin schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

An einem Bahnübergang im Landkreis Landshut ist die Fahrerin eines Kleinlasters schwer verletzt worden. Die 57-Jährige habe am Montag den unbeschrankten Übergang bei Geisenhausen passieren wollen, als der Zug trotz Notbremsung in den Kleinlaster krachte und diesen 20 Meter mitschleifte, teilte die Polizei am Abend mit.

Geisenhausen - Die Frau sei durch die Wucht des Aufpralls aus dem Fenster des Fahrzeugs geschleudert worden. Sie wurde mit mehreren Knochenbrüchen in ein Krankenhaus gebracht. Von den 36 Fahrgästen des Zuges sei nur eine Frau leicht verletzt worden.

Die Bahnstrecke wurde nach mehrstündiger Sperrung am Abend wieder freigegeben. Der Kleinlaster sei total zerstört worden. Allein am Zug sei ein Schaden von schätzungsweise 150.000 Euro entstanden. dpa

Auch interessant

Kommentare