Mitten in Wohngebiet

Kindergarten muss wegen Weltkriegsbombe evakuiert werden

Mitten in einem Wohngebiet, noch dazu in unmittelbarer Nähe eines Kindergartens, wurde in Neuburg an der Donau am Freitag eine Weltkriegsbombe gefunden. Die Kinder wurden evakuiert.

Neuburg an der Donau - In unmittelbarer Nähe eines Kindergartens ist am Freitag in Oberbayern eine Splitterbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Das amerikanische Kriegsrelikt war nach Polizeiangaben in so gutem Zustand, dass es zur kontrollierten Entschärfung aus dem Wohngebiet in Neuburg an der Donau im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen transportiert werden konnte. Die Kinder des Kindergartens seien zuvor schon rasch in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Auf Gegenfahrbahn geraten: Motorradfahrer stirbt bei folgenschwerer Kollision
Auf Gegenfahrbahn geraten: Motorradfahrer stirbt bei folgenschwerer Kollision
Mann stirbt beim Baden
Mann stirbt beim Baden
Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
In Freibad in Eichstätt: Mädchen (5) löst Großeinsatz aus - Kleiner Bub soll untergegangen sein
In Freibad in Eichstätt: Mädchen (5) löst Großeinsatz aus - Kleiner Bub soll untergegangen sein

Kommentare