Mehrere Menschen verletzt

Ätzende Flüssigkeit läuft auf Firmengelände aus - Arbeiter klagen über Schwindel

+
Mehrere Menschen wurden auf einem Firmengelände in Kempten verletzt. (Symbolbild)

Mehrere Menschen wurden bei einem Arbeitsunfall auf einem Firmengelände in Kempten verletzt. Dort war eine ätzende Flüssigkeit ausgelaufen.

Kempten - Fünf Mitarbeiter sind von einer ätzenden Flüssigkeit auf einem Firmengelände in Kempten verletzt worden. Sie erlitten am Donnerstagvormittag Atemwegsreizungen und Schwindel, wie die Polizei mitteilte. Auf dem Gelände einer Spedition waren etwa 100 Liter Ammonium ausgelaufen. 

Ätzende Flüssigkeit läuft auf Firmengelände in Kempten aus: Mehrere Verletzte

Ein Container mit der Flüssigkeit war beim Umladen versehentlich beschädigt worden. Die Feuerwehr konnte die Chemikalie binden und sie entsorgen. Vier der Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Für Menschen außerhalb des Geländes bestand keine Gefahr.

dpa

In Unterfranken gab es einen gefährlichen Chemieunfall in einem Firmengebäude eines Kontaktlinsenherstellers. Der Zwischenfall hatte auch Folgen für einige Mitarbeiter.

Weitere Nachrichten aus Bayern: Polizeibeamte auf der A3 bei Stockstadt trauten ihren Augen nicht:Ein Lkw-Fahrer hatte mitten im Baustellenbereich geparkt - und machte sich heiße Würstchen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

17-Jährige stoßen Jugendliche vor S-Bahn in den Tod - Verteidiger bestreitet Tötungsabsicht
17-Jährige stoßen Jugendliche vor S-Bahn in den Tod - Verteidiger bestreitet Tötungsabsicht
Vier Rehe gerissenen -  Jäger erstattet Anzeige
Vier Rehe gerissenen -  Jäger erstattet Anzeige
Rechtsstreit zwischen Gustl Mollath und Freistaat Bayern beendet: Entscheidung um Entschädigung gefallen
Rechtsstreit zwischen Gustl Mollath und Freistaat Bayern beendet: Entscheidung um Entschädigung gefallen
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 

Kommentare