Gemeine Tat in Donaustauf

Katze mit Drahtschlingen gequält: Polizei fahndet

Donaustauf - Mit Drahtschlingen hat ein Unbekannter in der Oberpfalz eine Katze gequält. Die Polizei sucht nun den Tierquäler.

Der Besitzer hatte das Tier vor Schmerzen schreien gehört und an der hinteren rechten Pfote eine Drahtschlinge entdeckt. Eine Tierärztin fand eine weitere Schlinge um den Bauch der Katze, wie die Polizei bereits am Mittwoch mitteilte. 

Die Ärztin entfernte beide Drahtschlingen. Die Katze werde sich vollständig erholen und keine bleibenden Folgen davontragen, hieß es. Die Polizei in Donaustauf bei Regensburg sucht nun den Tierquäler.

dpa

Quelle: Merkur.de

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.