Interaktive Diagramme zu Sars-CoV-2

Corona-Karte für Bayern zeigt die aktuellen Brandherde: Alle Zahlen aus Landkreisen und Städten

Vor dem Hintergrund einer Corona-Symbolgrafik ist die Landkarte von Bayern zu sehen.
+
Corona in Bayern: Permanent aktuelle Daten aus allen Landkreisen.

Coronavirus in Bayern: Täglich bieten wir Ihnen die aktuellen Zahlen zur Verbreitung des Sars-Cov-2-Virus in Ihrem Landkreis. Dazu eine interaktive Karte.

  • Hier finden Sie täglich gegen 14.20 Uhr die neuesten Zahlen zum Coronavirus in Bayern, was Infektionen und Todesfälle betrifft
  • Die interaktive Karte in diesem Artikel weiter unten zeigt die Sars-Cov-2-Daten aus den bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten
  • Wir gehen auf die Schwellenwerte von 35, 50 und 100 ein, die in Bayern gelten. Damit gehen jeweils Einschränkungen einher - teilweise automatisch, teilweise erst durch Entscheidung.

München (täglich aktualisiert) - Die aktuellen Coronavirus-Zahlen in Bayern bewegen derzeit viele Menschen. Die rasante Verbreitung der Fälle von Sars-Cov-2 sorgt für ein hohes Informationsbedürfnis. In diesem Artikel bieten wir Ihnen deswegen täglich aktuelle Zahlen zu Bayern und allen Landkreisen. Unser Ziel: Wir wollen Ihnen eine neben den reinen Zahlen von Infektionen und Todesfällen auch eine Orientierung bieten und alle Daten in unseren Diagrammen und interaktiven Coronavirus-Karten bestmöglich einordnen.

Aktuell gilt Bayern wieder als eines der Bundesländer, in denen pro 100.000 Einwohner mit die meisten Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet werden. War die untenstehende Karte in den vergangenen Monaten oft weitestgehend grau, wechselte die Corona-Ampel nach und nach auf immer kritischere Farben. Dieses Geschehen bilden wir weiterhin tagesaktuell ab.   

Bei unseren Zahlen und Karten von Bayern können Sie sich auf Aktualität und Korrektheit verlassen, da wir diese ausschließlich von offiziellen Quellen beziehen. Wie wir die Covid-19-Daten zur besseren Einordnung weiter berechnen und darstellen, machen wir weiter unten im Text ausführlich transparent. Übrigens ein Wort zur Benennung: Covid-19 bezeichnet die Krankheit, die das Coronavirus Sars-CoV-2 auslösen kann - aber nicht muss. Der übergeordnete Begriff Coronavirus hatte sich zu Beginn des Auftretens für das eingebürgert, was medizinisch korrekt Sars-CoV-2 genannt wird.  

Wie ist die Coronavirus-Lage in der Nachbarschaft, in der eigenen Stadt und dem Landkreis? Klicken Sie sich einfach durch die untenstehende Bayern-Karte in diesem Artikel - pro Stadt und Landkreis finden Sie den Wert in Bezug auf die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz. Darunter versteht man alle Fälle auf 100.000 Einwohner, die in den jeweils sieben vergangenen Tagen aufgetreten sind. Wir färben diese nach Schwellenwerten ein; damit gehen jeweils teilweise erhebliche Einschränkungen für die Bevölkerung einher. Navigieren ist wie üblich auf dem Smartphone mit zwei Fingern möglich; auf Ihrem PC nutzen Sie entweder die Plus-/Minus-Buttons oben rechts oder nutzen Sie bei gedrückter STRG-Taste das Mausrad.  

Corona in Bayern mit aktuellen Zahlen - Infizierte

Was unser Diagramm zeigt: Die obige tagesaktuelle Grafik berücksichtigt alle bislang für den jeweiligen Tag neu eingegangenen Fälle von positiven Tests auf das Coronavirus Sars-CoV-2. Da nicht alle Gesundheitsämter an Wochenenden sämtliche Zahlen übermitteln, kann es sein, dass zunächst geringere Fallzahlen erscheinen, die sich in den Folgetagen durch Nachmeldungen erhöhen. Ebenso werden am Wochenende oft deutlich weniger Fälle getestet und/oder gemeldet, wodurch die jeweiligen Tageswerte niedriger ausfallen können. 

Täglich aktualisierte Zahlen zum Coronavirus in Bayern - bestätigte Infizierte

Wie aktuell die Zahlen sind: Alle Diagramme und Karten enthalten jeweils ab etwa 14 Uhr den aktuellsten Stand aller gemeldeten Fälle aus jedem Landkreis (an Wochenenden erfolgt die Übermittlung teilweise etwas später). Wir integrieren alle Daten sieben Tage die Woche. Gut zu wissen: Generell gilt für alle Coronavirus*-Zahlen, dass die tatsächlichen Fallzahlen immer höher sind als die gemeldeten. Zum einen wird wegen mangelnder Laborkapazitäten aktuell nur bei Krankheitssymptomen getestet. Zum anderen vergeht selbst nach positivem Test auf das Sars-CoV-2-Virus noch etwas Zeit, weil Gesundheitsämter derzeit überlastet sind und manche Fälle mit Verspätung übermitteln. Einige wenige Landkreise weisen derzeit außerdem nur verzögert neue Daten aus; bei diesen finden Sie in der Coronavirus-Karte einen entsprechenden Hinweis.  

Transparenz: Unsere Daten, Quellen und Methoden

Alle Daten beziehen wir vom bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Da diese direkt auf die Informationen aller Gesundheitsämter vor Ort zugreifen, liegen hier die Werte schneller vor als etwa beim Robert-Koch-Institut. In einem automatisierten Verfahren erfassen wir alle LGL-Daten, passen und reichern diese an. Anschließend werden sie Teil unserer täglich aktuellen Diagramme und Karten.

Auch interessant:

Meistgelesen

Schmerzhafter Unfall: Mann steckt mit Hand in Nudelmaschine fest - Feuerwehr rückt mit 18 Mann an
Schmerzhafter Unfall: Mann steckt mit Hand in Nudelmaschine fest - Feuerwehr rückt mit 18 Mann an
Corona in Regensburg: Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei über 200 - Polizei löst Corona-Party auf
Corona in Regensburg: Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei über 200 - Polizei löst Corona-Party auf
Fast alle Bewohner positiv: Acht Menschen tot - Kripo ermittelt nach Corona-Ausbruch in Pflegeheim
Fast alle Bewohner positiv: Acht Menschen tot - Kripo ermittelt nach Corona-Ausbruch in Pflegeheim
München-Nürnberg-Express: Endlich! Neue Zugverbindung quer durch Bayern und um 30 Minuten schneller
München-Nürnberg-Express: Endlich! Neue Zugverbindung quer durch Bayern und um 30 Minuten schneller

Kommentare