Polizei sucht nach brutalen Schlägern 

Junge Männer bei Raubüberfall schwer verletzt

Trostberg - Zwei junge Männer sind bei einem Raubüberfall in Trostberg schwer verletzt worden. Der 17-Jährige und sein 21-jähriger Begleiter waren am Trostberger Busbahnhof, als sie von zwei maskierten Männern überfallen wurden. 

Mit vorgehaltenem Messer verlangten die Räuber am Dienstagabend die Wertgegenstände der Opfer, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte: „Zwischen den Tatverdächtigen und den Opfern entstand ein Gerangel, in dessen Verlauf beide Opfer schwer verletzt wurden.“ Nun suchen die Beamten nach einem mit bayerischem Akzent sprechenden Heranwachsenden im Alter von 16 bis 19 Jahren und einem etwa 20-Jährigen mit gelblich-grüner Augenfarbe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Unfall bei Alerheim: Zwei Kinder schwer verletzt
Unfall bei Alerheim: Zwei Kinder schwer verletzt

Kommentare