Polizei mit Großaufgebot vor Ort

Nach Elfmeter-Krimi: Italien-Fans feiern Finaleinzug in Nürnberg - und sorgen für Verkehrssperrung

Hunderte Italien-Fans feierten den Sieg am Nürnberger Plärrer.
+
Hunderte Italien-Fans feierten den Sieg am Nürnberger Plärrer.

Italien steht im Finale der Fußball-EM 2021. Zahlreiche Nürnberger Fans feierten den Sieg ausgelassen auf der Straße. Die Polizei sperrte dafür sogar eine Fahrbahn.

Nürnberg - Das Halbfinale zwischen Italien und Spanien am Dienstagabend (6. Juli) hätte kaum spannender sein können. Erst nach dem Elfmeterschießen (4:2) konnte Italien das Spiel für sich entscheiden und steht somit im Finale der Europameisterschaft 2021. Den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder* dürfte das freuen. Erst vor einigen Tagen postete er ein Foto auf Instagram, das ihn in einem Italien-Hoodie zeigte*. Ein Fleck auf seinem Pullover wurde dabei zum Renner in den Kommentaren. Auch in Nürnberg* scheint es zahlreiche Italien-Fans zu geben, denn mehrere hundert Fußball-Fans feierten in der Nacht zum Mittwoch.

EM 2021: Nürnberger feiern den Sieg von Italien am Plärrer - Polizei sperrt mit Großaufgebot Straße

550 Italien-Fans versammelten sich nach dem Elfmeter-Krimi und feierten den Sieg am Nürnberger Plärrer. Sie tanzten, sangen und schwenkten die rot-weiß-grüne Flagge Italiens. Auch ein Autokorso fuhr hupend um den Plärrer. Nach Angaben von News5 war die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort.

Italien-Fans aus Nürnberg feierten ausgelassen am Plärrer.

Da der Plärrer einer der wichtigsten Verkehrsknoten der Stadt ist, sperrte die Polizei aus Sicherheitsgründen die Fahrbahn. Die Feier sei friedlich verlaufen, berichtet der BR. Am Sonntag (11. Juli) trifft die italienische Nationalmannschaft im Finale der EM entweder auf auf das Team der Engländer oder der Dänen. (tkip) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona-Inzidenz in Bayern: Alarmstufe Pink - alarmierender Anstieg in Hotspot-Region
BAYERN
Corona-Inzidenz in Bayern: Alarmstufe Pink - alarmierender Anstieg in Hotspot-Region
Corona-Inzidenz in Bayern: Alarmstufe Pink - alarmierender Anstieg in Hotspot-Region
Hund Rocky sucht vor Weihnachten noch ein neues Zuhause
BAYERN
Hund Rocky sucht vor Weihnachten noch ein neues Zuhause
Hund Rocky sucht vor Weihnachten noch ein neues Zuhause
Urlauberin stürzt am Predigtstuhl: Kinder leisten schwer verletzter Mutter Erste Hilfe
BAYERN
Urlauberin stürzt am Predigtstuhl: Kinder leisten schwer verletzter Mutter Erste Hilfe
Urlauberin stürzt am Predigtstuhl: Kinder leisten schwer verletzter Mutter Erste Hilfe
Todesfalle Bahnübergang: Zugführer schildert  dramatische Erfahrung - elf Tote in Bayern 2020
BAYERN
Todesfalle Bahnübergang: Zugführer schildert dramatische Erfahrung - elf Tote in Bayern 2020
Todesfalle Bahnübergang: Zugführer schildert dramatische Erfahrung - elf Tote in Bayern 2020

Kommentare