Autorennen in Regensburg endet an Brückenpfeiler - Fahrer schwer verletzt

Autorennen in Regensburg endet an Brückenpfeiler - Fahrer schwer verletzt

Autorennen in Regensburg endet an Brückenpfeiler - Fahrer schwer verletzt
Motor fällt aus: Kleinflugzeug muss in Kornfeld notlanden - Ehepaar verletzt

Motor fällt aus: Kleinflugzeug muss in Kornfeld notlanden - Ehepaar verletzt

Motor fällt aus: Kleinflugzeug muss in Kornfeld notlanden - Ehepaar verletzt

In Eichendorf

Frauen überraschen Einbrecher - er attackiert sie mit einer Schere

In Eichendorf in Niederbayern haben zwei Frauen einen Einbrecher in ihrer Wohnung erwischt. Er greift zum Messer und verletzt sie mit mehreren Stichen.

Eichendorf - Ein Einbrecher hat in Niederbayern mit einer Schere auf zwei Frauen eingestochen. Eine Bewohnerin des Hauses und ihre Freundin wurden dabei leicht verletzt, teilte die Polizei am Samstag mit. 

Der 25 Jahre alte Mann brach in der Nacht auf Samstag über eine offene Terrassentür in die Wohnung in Eichendorf (Landkreis Dingolfing-Landau) ein. Als er Geräusche hörte, wollte er sich Angaben zufolge im Schlafzimmer des Hauses verstecken, wurde auf dem Weg jedoch von der 29 Jahre alten Bewohnerin überrascht. Wie die Polizei weiter mitteilte, griff der Mann daraufhin zu einer Schere und stach der Frau in den Bauch. 

Eine versuchte den Einbrecher aufzuhalten

Diese flüchtete ins Bad und alarmierte die Polizei. Eine 27-jährige Freundin wurde ebenfalls mit mehreren Stichen an Armen und der Schulter verletzt, als sie versuchte, den Einbrecher aufzuhalten. Die beiden Frauen wurden mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Mit zwölf Fahrzeugen und einen Hubschrauber fahndete die Polizei anschließend nach dem Mann. Schließlich konnte sie ihn noch in der Nacht festnehmen. Er gestand den Angaben zufolge den versuchten Einbruch. Aufgrund „angeblicher Wahnvorstellungen“ wurde der 25-Jährige ohne festen Wohnsitz in eine Spezialklinik gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Zu einer anderen brutalen Attacke kam es, als bei einem Beziehungs-Streit in Hamburg eine Frau ihren Freund mit einer Schere tötete, wie nordbuzz.de berichtet.

Lesen Sie auch: 

Unbekannte brechen in Schule ein - Schüler lachen sich schlapp.

dpa

Ein spektakulärer Einbruch bei einem Juwelier in Starnberg sorgte für Aufsehen, nun landete er vor Gericht - das Urteil fällt neun Jahre später, berichtet Merkur.de*.

*Merkur.de und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ärger über Zugausfälle in Bayern: Aufseher stellen Forderung - doch es gibt einen Haken
Ärger über Zugausfälle in Bayern: Aufseher stellen Forderung - doch es gibt einen Haken
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
In Bayerischen Alpen: 23-Jährige stürzt ab - Retter können ihr nicht mehr helfen
In Bayerischen Alpen: 23-Jährige stürzt ab - Retter können ihr nicht mehr helfen
Tod bei Trinkgelage: 46-Jähriger erstickt an seinem Blut - neue Spuren aufgetaucht
Tod bei Trinkgelage: 46-Jähriger erstickt an seinem Blut - neue Spuren aufgetaucht

Kommentare