Drama auf Bauernhof

720 Schweine und Ferkel bei Brand getötet

+
Hunderte Tiere sterben bei Großbrand nahe Landshut.

Hohenthann - 720 tote Schweine und Ferkel sowie 400.000 Euro Schaden - das ist die düstere Bilanz eines Feuers auf einem Bauernhof im niederbayerischen Hohenthann (Kreis Landshut).

Nach Angaben der Polizei war der Brand am Freitag aus zunächst noch ungeklärter Ursache im Schweinestall des Anwesens ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte zwar ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindern, der Stall mitsamt einer Photovoltaikanlage wurde jedoch ein Raub der Flammen. Drei Anwohner kamen mit Schockzuständen in ein Krankenhaus.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.