Fahrer musste nach Kontrolle mächtig umladen

Holztransporter zu schwer unterwegs

+
Die Polizei hat im Allgäu einen massiv überladenen Holztransporter aus dem Verkehr gezogen. Den Fahrer erwartet eine Geldbuße in dreistelliger Höhe.

Kempten - Einen überladenen Holztransporter hat die Polizei im Allgäu aus dem Verkehr gezogen. Der 59-Jährige Fahrer musste vor der Weiterfahrt mächtig umladen.

Nach ihren Angaben vom Donnerstag war bei dem Transporter ein Gewicht von mehr als 45 Tonnen festgestellt worden - erlaubt waren aber nur 40 Tonnen. Der 59 Jahre alte Fahrer durfte nach der Kontrolle am Mittwoch in Kempten erst einmal nicht weiterfahren, sondern musste mächtig umladen. Den Mann erwartet nun unter anderem eine Geldbuße in dreistelliger Euro-Höhe.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Außen grün, innen hohl: Polizisten als Schnittlauch bezeichnet 
Außen grün, innen hohl: Polizisten als Schnittlauch bezeichnet 
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: diese Verkehrskontrolle hat sich gelohnt
Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: diese Verkehrskontrolle hat sich gelohnt

Kommentare