Keine Verletzten

Brand in Wohnhaus: Mindestens 100.000 Euro Schaden

+
Der Brand könnte laut den Beamten "im Bereich einer Sauna" ausgebrochen sein.

Bogen - Beim Brand eines Wohnhauses in Bogen (Landkreis Straubing-Bogen) ist am Montag hoher Sachschaden entstanden.

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand, da die Bewohnerin des Hauses zum Zeitpunkt des Feuers nicht daheim gewesen sei. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Das Feuer könnte allerdings „im Bereich einer Sauna“ ausgebrochen sein, teilten die Beamten weiter mit. Die Polizei schätzte den Schaden auf mindestens 100 000 Euro.

dpa

Weitere Artikel

Überwachung gefährlicher Personen

Oberster Datenschützer sorgt sich um Freiheitsrechte der Bayern

Oberster Datenschützer sorgt sich um Freiheitsrechte der Bayern

Audi-Chef hat Vertrauen des Aufsichtsrates

„Die Vorwürfe sind nicht zutreffend“

„Die Vorwürfe sind nicht zutreffend“

Kommentare