Wie konnte er überhaupt noch fahren?

Auto-Unfall: Promillewert des Fahrers schockt die Polizisten

+
Mit satten vier Promille fuhr ein Mann in der Oberpfalz noch Auto. (Symbolbild)

Im oberpfälzischen Hirschau baute ein 45-jähriger Autofahrer einen Unfall. Das Ergebnis des Alkoholtests macht sprachlos.

Hirschau (dpa/lby) - Mit vier Promille Alkohol intus ist ein 45-jähriger Autofahrer in der Oberpfalz auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren. Die 27-jährige Fahrerin des vorderen Wagens wurde leicht verletzt. 

Nach Angaben der Polizei vom Freitag fuhr der Mann auf der Bundesstraße 14 in Richtung Hirschau (Landkreis Amberg-Sulzbach) Schlangenlinien und bemerkte nicht, dass der abbiegende Wagen vor ihm zum Stehen kam. 

Ein Wunder, dass er überhaupt noch fahren konnte

Der erste Alkoholtest nach dem Unfall am Donnerstagnachmittag ergab einen Wert von vier Promille. Dass er mit diesem Alkoholpegel überhaupt noch Autofahren konnte, hätte die Beamten gewundert, sagte ein Sprecher. 

Eine Wiederholung des Tests habe das Ergebnis aber bestätigt. Dem betrunkenen Fahrer wurde der Führerschein entzogen, er bekam eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Bei einer Alkoholkontrolle in Agatharied fiel der Polizei bei einem 39-jährigen Miesbacher nicht nur die Schnapsfahne auf. Sondern auch die Schnapsflasche, wie merkur.de* berichtet.

Er ging Kinder und Passanten an und verletzte ein 13-jähriges Mädchen an der Schulter: Ein 60-jähriger Weilheimer hat am Diethofer See randaliert.

Betrunkener BMW-Fahrer sorgt für Autobahn-Horror - Frau hat keine Chance.

dpa

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rätsel um Bombe in bayerischem Badesee - es gibt zwei unglaubliche Theorien
Rätsel um Bombe in bayerischem Badesee - es gibt zwei unglaubliche Theorien
Weltkriegsbombe in Nürnberg entschärft - Tausende mussten Wohnungen verlassen
Weltkriegsbombe in Nürnberg entschärft - Tausende mussten Wohnungen verlassen
Nach Radtour vermisst: Deborah (19) wieder aufgetaucht - Polizei erklärt Hintergründe
Nach Radtour vermisst: Deborah (19) wieder aufgetaucht - Polizei erklärt Hintergründe
Straftäter versteckt sich vor der Polizei - und findet kuriosen Unterschlupf bei seiner Mutter
Straftäter versteckt sich vor der Polizei - und findet kuriosen Unterschlupf bei seiner Mutter

Kommentare