1. hallo-muenchen-de
  2. Bayern

Heusgen: G7 stehen geschlossen da, Krieg wird länger dauern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Christoph Heusgen
Christoph Heusgen spricht. © Annegret Hilse/Reuters-Pool/dpa/Archivbild

Die Gruppe der sieben Industrieländer (G7) sendet aus Sicht des Leiters der Münchner Sicherheitskonferenz, Christoph Heusgen, vom Gipfel in Elmau ein geschlossenes Signal aus. Vor dem Angriffskrieg Russlands in der Ukraine habe es große Differenzen gegeben, das habe sich aber „massiv verändert“, sagte Heusgen am Montag im Deutschlandfunk. „Da stehen die G7 geschlossen da“, urteilte er.

Berlin - Der Sicherheitsexperte rechnet damit, dass der Ukraine-Krieg länger andauern wird. „Es wird einen längeren Krieg geben.“ Russlands Präsident Wladimir Putin halte die westliche Gesellschaft für dekadent. Zusammen mit China verbreite Russland seine Sicht der Dinge auch im sogenannten globalen Süden. Daher sei es wichtig, dass von dort Vertreter beim G7-Gipfel in Elmau dabei seien.

Am Montag wollten die Staats- und Regierungschefs der G7 mit Vertretern der Gastländer Indien, Indonesien, Südafrika, Senegal und Argentinien auf Schloss Elmau beraten. dpa

Auch interessant

Kommentare